Resilienz und Befinden in der Corona Krise

Die Corona-Studie: ein Forschungsprojekt

Corona-Studie

Resilienz und psychisches Befinden in der Corona-Krise

Corona ist eine weltumspannende disruptive Krise mit derzeit unabsehbaren Folgen, die alle Nationen und alle Menschen betrifft.

Seit vielen Jahren beschäftigt uns und viele Fachkolleg/innen die Frage, wie Menschen Krisen verarbeiten und bewältigen und was es benötigt, damit wir gestärkt aus Krisen gehen können.

Auch wir erlebten in der ersten Phase als Corona Österreich erreichte und von der Regierung drastische Maßnahmen gesetzt wurden, eine Unfassbarkeit und Orientierungslosigkeit. Nach einer Phase der Neu-Orientierung entwickelte sich in uns rasch die Idee, psychische Gesundheit, Befindlichkeit und Resilienz am Hintergrund dieses globalen Krisenphänomens neu zu beforschen und eine groß angelegte Studie zu starten. Diese Corona-Studie  ist als Längsschnittstudie mit mehreren Erhebungswellen angelegt.

Das Forschungsziel ist es, neue und tiefgreifende Erkenntnisse darüber zu erlangen, wie sich Krisen auf das psychische Befinden auswirken, welche Risikofaktoren eine positive Bewältigung erschweren und welche Resilienzfaktoren wirklich hilfreich sind.

Dabei geht es neben den kurzfristigen Auswirkungen vor allem auch um die langfristigen Folgewirkungen von Corona auf das psychische Befinden und damit auf die seelische Gesundheit.

Diese Studie, die zweifelsohne in einem Ausnahme-Zeitfenster durchgeführt wird, wird mit ihren Erkenntnissen fundierte Entwicklungs­ansätze für das Lernen aus der Corona-Krise liefern. Man sollte im Nachhinein darauf stolz sein können, an dieser Studie teilgenommen und einen wertvollen Beitrag geleistet zu haben.

Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie an unserem Forschungsprojekt teilnehmen. Mit jeder/m Teilnehmer/in gewinnt diese Studie an Repräsentativität und Aussagekraft.

Daher bitten wir Sie, diese Website kräftig zu teilen und viele Menschen in Ihrem Umfeld zur Teilnahme einzuladen. Danke!

Hier erfahren Sie noch mehr über die Studie:

Finanzierung des Forschungsprojektes

Wir finanzieren diese Studie komplett aus eigenen Mitteln und haben keine*n Auftraggeber*in. Dies ermöglicht uns, völlig frei von Vorgaben und unternehmerischen oder politischen Interessen, den für die Resilienzforschung relevanten Fragen nachzugehen.

Unsere Unterstützer/innen

Besonders bedanken möchten wir uns bei LamaPoll Deutschland, die uns ihr hervorragendes Befragungstool für den Zeitraum der Forschungsstudie kostenfrei zur Verfügung stellen.